Insolvenzverwaltung

DER IST-ZUSTAND

Unter dem Druck allgemein rückläufiger Verfahrenszahlen und der steigenden Zahl massearmer Insolvenzverfahren gewinnen insolvenzspezifische Ansprüche wie die Insolvenzanfechtung immer mehr an Bedeutung.

Die Vielzahl an Aufgaben bei der Verfahrensabwicklung, die auch bei massearmen Verfahren zu bewältigen sind, machen jedoch in vielen Fällen die zeitraubende und komplexe Aufarbeitung der schuldnerischen Geschäftsunterlagen zur Ermittlung von anfechtbaren Rechtshandlungen sehr
schwierig, wenn nicht sogar unmöglich.

Zahlreiche massemehrende Anfechtungsansprüche bleiben hierbei unentdeckt!

 

INSOLVENZANFECHTUNG³

IN DREI SCHRITTEN

INSOLVENZANFECHTUNG³ bedeutet, dass wir bei der Ermittlung von Ansprüchen aus Insolvenzanfechtung in drei Schritten vorgehen, die aufeinander abgestimmt sind und die Erträge deutlich erhöhen.

Eine möglichst frühzeitige Sicherung des Status quo der Geschäftsunterlagen gewährleistet, dass im späteren Verfahrensablauf notwendige Informationen nicht verloren gehen.

Bei der sich anschließenden IT-gestützten Aufarbeitung der Unterlagen nutzen speziell geschulte Mitarbeiter moderne Techniken digitaler Dokumentenverarbeitung. Diese im Bereich der Insolvenzanfechtung einzigartige Kombination aus juristischer Expertise und IT-Know-How erlaubt es uns, in kürzerer Zeit deutlich mehr und vielfach höhere Anfechtungsansprüche zu ermitteln, als dies im Rahmen der klassische Verfahrensbearbeitung der Fall ist.

Die Durchsetzung der ermittelten Ansprüche erfolgt durch erfahrene Rechtsanwälte, die im Rahmen der anwaltlichen Geltendmachung auf die ermittelten und archivierten Unterlagen und Tatsachen digital zugreifen können.

Die Effizienz und Schlagkraft der Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen und anderen Sonderaktiva setzt sich damit auf anwaltlicher Ebene fort.

INSOLVENZANFECHTUNG³ – Steigerung der Erträge gerade in massearmen Verfahren bei gleichzeitiger Entlastung der Verfahrenssachbearbeitung.

ius solutions

UNSERE VORGEHENSWEISE

Schritt 01

SICHERUNG

In jeder Phase des Verfahrens – und vor allem im vorläufigen Insolvenzverfahren – sichern wir den Status quo der Tatsachen, die für eine erfolgreiche Anfechtung erforderlich sind:

  • Prüfung der Geschäftsunterlagen, die für Ansprüche aus Insolvenzanfechtung und aus anderen Sonderaktiva relevant sind
  • Kennzeichnung und Katalogisierung aller relevanten Unterlagen für die spätere Auswertung
  • Transport der Unterlagen zu uns, wenn diese für die Verfahrensabwicklung nicht mehr benötigt werden (optional)
  • Sicherung des Mail- bzw. Fileservers, um auch digitale Informationsquellen für anfechtbare Rechtshandlungen zu bewahren (optional)
  • Vorbereitende Begleitmaßnahmen, wie z. B. die softwaregestützte Geltend­mach­ung von Auskunftsansprüchen (IFG, BDSG)
  • Sicherung der digitalen Buchhaltung (DATEV etc.) im Unternehmen oder beim Steuerberater, damit diese bei der Auf­ar­bei­tung ergänzend zur Verfügung steht

Prüfung, Kennzeichnung und Katalogi­sierung der Unterlagen sowie die vorbereitenden Begleitmaßnahmen erfolgen grundsätzlich kostenfrei.

Schritt 02

AUFARBEITUNG

Mit spezieller Software und geschultem Personal werten wir alle Unterlagen und Informationen aus, um ein Maximum an Anfechtungsansprüchen zu ermitteln:

  • Archivierung und Digitalisierung der gesicherten Geschäftsunterlagen
  • Digitale Auswertung der Unterlagen mittels spezieller Software und bewährter Algorithmen
  • Zusammenführung und Auswertung aller weiteren Informationen, z. B. aus IFG-Anfragen und der digitalen Buchhaltung
  • Abgleich der Ergebnisse mit eigenen Datenbanken zur verfahrensübergreifenden Bewertung der Erfolgschancen
  • Digitale Archivierung aller Unterlagen und Beweismittel für die spätere Durchsetzung
  • Abstimmung mit dem Insol­venz­ver­walter über die weitere Vorgehensweise und Durchsetzung der ermittelten Ansprüche

Die integrierte Vorgehensweise mit INSOLVENZANFECHTUNG³ geht technisch und inhaltlich weit über die klassische Anspruchs­ermittlung hinaus!

Schritt 03

DURCHSETZUNG

Im Insolvenzrecht erfahrene Rechts­an­wälte greifen in der Beratung und ggf. Vertretung auf die digitalen Ergebnisse zu und gewährleisten eine effiziente Durchsetzung der Ansprüche:

  • Im Insolvenz- und Wirtschaftsrecht erfahrene Rechtsanwälte stehen in allen juristischen Fragen beratend zur Seite.
  • Insolvenzerfahrene Betriebswirte ergänzen bei Bedarf die betriebs­wirt­schaft­liche Beratung
  • Prozessfinanzierer sichern die (gericht­liche) Durchsetzung auch in massearmen Insolvenzverfahren.
  • Alle Informationen der Aufarbeitung und (anwaltlichen) Durchsetzung werden allen Beteiligten jederzeit digital zur Verfügung gestellt.
  • Der digitale Zugriff aller Beteiligten auf unser Archiv verhindert Infor­ma­tions­ver­luste zwischen Aufarbeitung und Durchsetzung der Ansprüche und reduziert zeitraubende Rückfragen.
  • Eine fortlaufende Information des Insol­venz­ver­wal­ters über den aktuellen Sachstand in allen Angelegenheiten ist jederzeit gewährleistet.

Auch bei der Durchsetzung der ermittelten Ansprüche ist INSOLVENZANFECHTUNG³ der klassischen Vorgehensweise weit überlegen!

INSOLVENZANFECHTUNG³

IHRE VORTEILE

Mit INSOLVENZANFECHTUNG³ werden weitaus mehr anfechtbare Rechtshandlungen zutage gefördert als bei der klassischen Verfahrensbearbeitung.
Dies führt zu deutlich höheren Erträgen aus der Insolvenzanfechtung und anderen Sonderaktiva. Außerdem entlastet INSOLVENZANFECHTUNG³ die vorhandenen personellen Ressourcen, verkürzt die Verfahrensdauer und ermöglicht die Abwicklung von deutlich mehr Verfahren in der gleichen Zeit.

Gerade in massearmen Verfahren ist dies ein entscheidendes Qualitätsmerkmal gegenüber Insolvenzgerichten und Gläubigern!

 

Sicherung der Unterlagen

Wir sichern die auszuwertenden Unterlagen in jeder Phase eines Insolvenzverfahrens.

IT-gestützte Auswertung

Nach einer Digitalisierung der Geschäftsunterlagen werden diese softwaregestützt ausgewertet.

Digitale Archivierung

Alle erforderlichen Anfechtungsbelege werden digital archiviert und den Beteiligten zugänglich gemacht.

Effiziente Durchsetzung

Erfahrene Rechtsanwälte setzen die ermittelten Ansprüche in Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter effizient und schlagkräftig durch.

Gesicherte Prozessfinanzierung

Durch unsere Kooperation mit Prozessfinanzierern ist auch in massearmen Verfahren eine gerichtliche Durchsetzung gewährleistet.

Deutliche Ertragssteigerung

Die integrierte Vorgehensweise führt zu einer erheblichen Steigerung der Erträge bei gleichzeitiger Entlastung der Verfahrenssachbearbeitung.

Mehr zu den Vorteilen für Insolvenzgläubiger...

ius solutions

UNSERE PARTNER

Das umfassende Leistungsspektrum von INSOLVENZANFECHTUNG³ wird durch die Kooperation mit Rechtsanwälten, Prozessfinanzierern und in Insolvenzfragen erfahrenen Betriebswirten überall dort ergänzt, wo unsere Expertise endet. 

All unsere Kooperationspartner sind auf das Insolvenzrecht spezialisiert und zeichnen sich durch ihre jahrelange Erfahrung als Dienstleister für Insolvenzverwalter aus.

Schlagkräftige Rechtsanwälte

Wir vertrauen die ermittelten Anfechtungsansprüche und alle anderen Sonderaktiva nur Rechtsanwälten an, deren fachlicher Expertise und juristischer Durchsetzungskraft wir vertrauen.

Potente Prozessfinanzierer

Gerade in massearmen Verfahren sichert eine Prozessfinanzierung die gerichtliche Rechtsverfolgung der ermittelten Ansprüche. Als Verfahrensbeteiligter greift auch der kooperierende Prozessfinanzierer auf die von uns digital aufbereiteten Informationen zu und prüft die Angelegenheit dadurch schnell und effizient. So lassen sich auch in diesem Bereich unnötige Verzögerungen vermeiden.

Insolvenzerfahrene Betriebswirte

Bei allen kaufmännischen Fragestellungen im Rahmen der Geltendmachung von Ansprüchen aus Insolvenzanfechtung und anderen Sonderaktiva wie z. B. der Erstellung von Liquiditätsbilanzen oder der betriebswirtschaftlichen Auswertung der Geschäftsunterlagen können wir auf insolvenzerfahrene Betriebswirte zurückgreifen.

ius solutions

WIR ÜBER UNS

Neue Ideen für die Aufarbeitung und Durch­setzung von Anfechtungsansprüchen treffen auf langjährige Erfahrung und technische Spezialisierung.

 

Die ius solutions GmbH vereint bewährte und gänzlich neue technische Lösungen zur Durch­setzung von Anfechtungsansprüchen und anderen Sonderaktiva mit einer jahrelangen Spezialisierung auf dem Gebiet der insolvenz­spezifischen Ansprüche.

Mit INSOLVENZANFECHTUNG³ bieten wir Insolvenzverwaltern ein effizientes Mittel zur Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen und damit einen Wettbewerbsvorteil in einem immer schwieriger werdenden Marktumfeld.

Dr. Martin Wigand kann auf eine zehnjährige Expertise im Bereich der Insolvenzanfechtung und Organhaftung zurückblicken, die auch auf eine Promotion in diesen Rechtsgebieten zurückzuführen ist.

Marvin Alsheimer verfügt neben seiner fundierten juristischen Ausbildung über ein breites technisches Know-How und hat maßgeblich die technische Seite von INSOLVENZANFECHTUNG³ entwickelt.

Darüber hinaus stehen Ihnen weitere spezialisierte Mitarbeiter zur Verfügung, die uns tatkräftig bei der Ermittlung von Anfechtungsansprüchen und bei den IT-Leistungen unterstützen.

ius solutions

Kontakt

ius solutions GmbH

ius solutions GmbH
Friedensallee 44
63263 Neu-Isenburg

Telefon: 06102 79 99 476
Telefax: 06102 81 53 171

ius solutions

Ihr Weg zu uns

Unser Büro befindet sich - zentral gelegen im Rhein-Main-Gebiet - mit direkter Anbindung an die Autobahnen A3 und A5. Der Flughafen Frankfurt und das Frankfurter Kreuz sind nur wenige Autominuten entfernt.